Heimsiege für Tittinger Kegler am 2. Spieltag

In einem bis zum letzten Schub spannenden Wettkampf in der 1. Liga konnte sich die erste Mannschaft der DJK gegen Berching mit 2140 zu 2138 durchsetzen. Erst durch einen furiosen Endspurt auf den letzten 7 Wurf konnte das Blatt noch gewendet werden.
Bereits nach den ersten beiden Paarungen lag man zurück.
Franz Bernecker mit 419 und Gebhard Sandner mit 392 Holz konnten mit Wally Moßburger 458 Holz und Dora Sellerer 420 Holz nicht mithalten. Richard Bauer 448 Holz und Artur Schmidt 426 Holz konnten gegen Andrea Fuchs 394 Holz und Marga Stadler 414 Holz den Rückstand bis auf 1 Holz wettmachen. In der Schlußpartie gewann Bernd Hardt mit 455 Holz gegen Regina Fuchs 452 Holz.

Für die zweite Mannschaft gab es in Dietfurt eine deftige Niederlage mit 1059 zu 934 Holz.
Einzelergebnisse: Erhard Scholz 175, Josef Hoh 199, Waldemar Neumann 191, Robert Bauer 214 und Gertrud Neumann 155.

Die dritte Mannschaft konnte einen souveränen Heimsieg mit überragenden 1057 zu 921 Holz feiern.
Einzelergebnisse: Rosi Pfaller 210, Gisela Satzinger 221, Alfred Schmidt 216, Albert Hüttinger 199 und Georg Kraus 211.

 

Tittinger Kegler mit durchwachsenem Saisonstart

Die erste Mannschaft konnte im Lokalderby beim KC Pollenfeld in der ersten Liga der VSAK mit 2084 zu 2032 Holz gewinnen.
Einzelergebnisse Titting: Franz Bernecker 402, Josef Hoh 400, Richard Bauer 396, Artur Schmidt 426 und Bernd Hardt 460.

Die zweite Mannschaft musste in der 3. Liga eine Heimniederlage mit 960 zu 1015 gegen Dollnstein hinnehmen.
Einzelergebnisse Titting: Hans Puchtler 187, Waldemar Neumann 190, Erhard Scholz 183, Gertrud Neumann 202 und Robert Bauer 198.

Die dritte Mannschaft musste in der 4. Liga in Pleinfeld antreten und unterlagen knapp mit 980 zu 956.
Einzelergebnisse Titting: Rosi Pfaller 182, Gisela Satzinger 176, Georg Kraus 217, Albert Hüttinger 192 und Alfred Schmidt 189.