Keine Punkte am 16. Spieltag

Titting I musste bei der Spitzenmannschaft des KC Mühlhausen antreten. Mit 2243 zu 2114 Holz gab es nichts zu holen.
Einzelergebnisse: Franz Bernecker 432, Gehard Sandner 415, Richard Bauer 440, Josef Hoh 417 und Bernd Hardt 410.

In Liga 1 hatte Titting II im Lokalderby Greding II zu Gast. Mit 1915 zu 1966 musste man sich knapp geschlagen geben.
Einzelergebnisse: Gisela Satzinger 379, Alfred Schmidt 401, Alfred Bauer 388, Rosi Pfaller 337 und Albert Hüttinger 410.

In Liga 3 musste Titting III bei Pollenfeld 4 ran. Mit 1019 zu 905 war es ebenfalls eine klare Sache für die Heimmannschaft.
Einzelergebnisse: Robert Bauer 184, Erhard Scholz 198, Waldemar Neumann 189, Ludwig Bernecker 158 und Helga Schreiner 176.

Tischtennis: Weitere Erfolge

Mit zwei Siegen startete die Tischtennismannschaft in das neue Jahr. Das Heimspiel gegen VFL Treuchtlingen 2 war mit einem 8:0 eine klare Angelegenheit. Wiesent A. feierte nach längerer Pause seinen “Einstand” sogar mit einem 11:0-Satz – nicht gerade alltäglich im Wettkampf! Wesentlich mehr hatten Thirion, W. Wiesent, Bauer und Koch am 11.02. auswärts in Langenaltheim zu kämpfen. Der Gegner war im Vergleich zur Vorrunde stärker aufgestellt und hielt die Partie beim knappen 8:5 für Titting lange offen. Mit entscheidend für den Sieg waren wieder einmal die Punktgewinne in den Doppeln. Dieser Vorsprung konnte durch Erfolge in beiden Paarkreuzen gehalten werden – auch zur Freude unserer mitgereisten Schlachtenbummler. Tabellenplatz 3 ist für die nächste Zeit gesichert.

Sieg und Niederlage für Tittinger Kegler

In der Oberliga der VSAK musste sich Titting I dem Meisteranwärter KC Beilngries mit 2155 zu 2226 Holz geschlagen geben.
Einzelergebnisse: Josef Hoh 408, Gebhard Sandner 416, Richard Bauer 453, Franz Bernecker 426 und Bernd Hardt 452.

In Liga 3 gewann Titting III bei Mühlhausen III mit 778 zu 769 Holz. (4 gegen 4 mit 50 Schub)
Einzelergebnisse: Waldemar Neumann 182, Helga Schreiner 212, Erhard Scholz 192 und Robert Bauer 192.