Archiv der Kategorie: Kegeln

Tittinger Kegler am 4. Spieltag erfolgreich

Alle drei Mannschaften der DJK Titting konnten am 4. Spieltag der VSAK-Meisterschaftsrunde 2014/2015 wichtige Siege einfahren.

In der 1. Liga bezwang Titting I KC Langenaltheim mit 2168 zu 2086 Holz.
Einzelergebnisse Titting: Franz Bernecker 448, Gebhard Sandner 412, Richard Bauer 429, Artur Schmidt 412 und Bernd Hardt 467.

In der 3. Liga siegte Titting II mit 988 zu 930 Holz bei Osram Eichstätt.
Einzelergebnisse Titting: Waldemar Neumann 196, Erhard Scholz 178, Hans Puchtler 190, Gertrud Neumann 209 und Robert Bauer 215.

In der 4. Liga gab es für den KC Mühlhausen auf den Tittinger Bahnen nichts zu holen. Mit sehr guten 1026 zu 850 behielt Titting III klar die Oberhand.
Einzelergebnisse Titting: Rosi Pfaller 227, Gisela Satzinger 214, Alfred Schmidt 184, Albert Hüttinger 213 und Georg Kraus 188.

Alle Ergebnisse und Tabellen des aktuellen Spieltages findet ihr auf der Homepage der der VSAK www.vsak.de unter Spielbetrieb aktuell/Ergebnisse und Tabellen ab Sonntag Nachmittag.

Nur Titting 1 konnte auswärts punkten

Am dritten Spieltag der Saison 2014/2015 konnte die erste Mannschaft der DJK Titting in Kipfenberg einen wichtigen Sieg mit 2169 zu 2121 Holz erringen.
Einzelergebnisse Titting: Franz Bernecker 413, Gebhard Sandner 452, Richard Bauer 441, Artur Schmidt 450 und Bernd Hardt 413.

DJK Titting 2 verlor in der 3. Liga der VSAK bei der KG Dietfurt-Töging mit 961 zu 921 Holz.
Einzelergebnisse Titting: Helga Schreiner 176, Erhard Scholz 188, Waldemar Neumann 184, Hans Puchtler 182 und Robert Bauer 191.

DJK Titting 3 erging es in Ingolstadt ähnlich. Bei den Panthern unterlag man mit 917 zu 959 Holz.
Einzelergebnisse Titting:Rosi Pfaller 174, Gisela Satzinger 177, Alfred Schmidt 157, Albert Hüttinger 202 und Georg Kraus 207.

 

Heimsiege für Tittinger Kegler am 2. Spieltag

In einem bis zum letzten Schub spannenden Wettkampf in der 1. Liga konnte sich die erste Mannschaft der DJK gegen Berching mit 2140 zu 2138 durchsetzen. Erst durch einen furiosen Endspurt auf den letzten 7 Wurf konnte das Blatt noch gewendet werden.
Bereits nach den ersten beiden Paarungen lag man zurück.
Franz Bernecker mit 419 und Gebhard Sandner mit 392 Holz konnten mit Wally Moßburger 458 Holz und Dora Sellerer 420 Holz nicht mithalten. Richard Bauer 448 Holz und Artur Schmidt 426 Holz konnten gegen Andrea Fuchs 394 Holz und Marga Stadler 414 Holz den Rückstand bis auf 1 Holz wettmachen. In der Schlußpartie gewann Bernd Hardt mit 455 Holz gegen Regina Fuchs 452 Holz.

Für die zweite Mannschaft gab es in Dietfurt eine deftige Niederlage mit 1059 zu 934 Holz.
Einzelergebnisse: Erhard Scholz 175, Josef Hoh 199, Waldemar Neumann 191, Robert Bauer 214 und Gertrud Neumann 155.

Die dritte Mannschaft konnte einen souveränen Heimsieg mit überragenden 1057 zu 921 Holz feiern.
Einzelergebnisse: Rosi Pfaller 210, Gisela Satzinger 221, Alfred Schmidt 216, Albert Hüttinger 199 und Georg Kraus 211.

 

Tittinger Kegler mit durchwachsenem Saisonstart

Die erste Mannschaft konnte im Lokalderby beim KC Pollenfeld in der ersten Liga der VSAK mit 2084 zu 2032 Holz gewinnen.
Einzelergebnisse Titting: Franz Bernecker 402, Josef Hoh 400, Richard Bauer 396, Artur Schmidt 426 und Bernd Hardt 460.

Die zweite Mannschaft musste in der 3. Liga eine Heimniederlage mit 960 zu 1015 gegen Dollnstein hinnehmen.
Einzelergebnisse Titting: Hans Puchtler 187, Waldemar Neumann 190, Erhard Scholz 183, Gertrud Neumann 202 und Robert Bauer 198.

Die dritte Mannschaft musste in der 4. Liga in Pleinfeld antreten und unterlagen knapp mit 980 zu 956.
Einzelergebnisse Titting: Rosi Pfaller 182, Gisela Satzinger 176, Georg Kraus 217, Albert Hüttinger 192 und Alfred Schmidt 189.

 

Start in die neue Saison

Am Wochenende beginnt die neue Punktrunde in der VSAK.
Den Auftakt macht die zweite Mannshaft der DJK Titting am Donnerstag  den 18.09.2014 um 19:30 Uhr auf den heimischen Bahnen im Gasthof Baumann gegen Dollnstein.

Am Samstag jeweils um 16  Uhr müssen die beiden anderen Tittinger Mannschaften ran.  Die erste Mannschaft muss in der 1. Liga in Pollenfeld antreten und die 3. Mannschaft muss in der 4. Liga nach Pleinfeld.

Vorbereitungskampf gegen Eitensheim

Die erste Mannschaft trat am Freitag zu einem Vorbereitungskampf beim Beziksligisten des SV Eitensheim an.
Der DKB hat seine Meisterschaftsrunden auf ein neues Wertungssystem umgestellt.
Jeder der 6 Kegler muss 4 mal 30 Schub gegen seinen direken Konkurrenten absolvieren und dabei um Punkte kämpfen.

Zunächst traten Franz Bernecker und Gebhard Sandner an.
Franz Bernecker spielte 136:119, 119:124, 127:124 und  116:133 gegen Thomas Schaumburger. Da es nach Spielen 2:2 stand gab die Holzzahl von 500 zu 498 den Ausschlag und der Mannschaftspunkt ging an Eitensheim.
Gebhard Sandner verlor gegen Ludwig Rabi mit 1:3 (128:105, 121:123, 109:138 und  116:119) und so stand es schon 2:0 für die Gastgeber.
In der Mittelpartie konnte Richard Bauer Andreas Rabi mit 4:0 (141:127, 149:110,149:134 und 134:110) besiegen. Josef Hoh verlor gegen Rudolf Sommer mit 3,5 : 0,5 (133:143, 103:144, 132:132 und 117:126).

In den Schlußpartien besiegte Artur Schmidt Helmut Rothbauer mit 3:1 (132:146, 148:129, 129:125 und 128:122) und Bernd Hardt unterlag mit 2:2 wegen der geringeren Holzzahl gegen Stephan Jakob (145:137, 127:138, 131:156 und 134:133).

Titting erzielte 3104 und Eitensheim 3097 Holz, sodass die beiden Mannschaftspunkte an Titting gingen und diese noch zum 4:4 ausgleichen konnten.

Beide Mannschaften waren am Ende nach spannendem Wettkampf und guten Ergebnissen mit dem Unentschieden zufrieden.